TOLLITÄT 2019
Ludger I. Hofmarschall Wolfgang
Kinderprinzencrew 2019
Niclas I. & Lina I.
TOLLITÄT 2018
Marcus I. mit Hofmarschall Andre
Kinderprinzencrew 2018
Joe I. & Luna I.
TOLLITÄT 2017
Schwatten I. mit Hofmarschall Tino
Kinderprinzencrew 2017
Rian I. & Mara I.
SPENDENAUFRUF
Zum Erhalt des Sermer Wagenbauens
TOLLITÄT 2016
Frank I. mit Hofmarschall Paul
Kinderprinzessinnencrew 2016
Kinderprinzessin Lanie
TOLLITÄT 2015
Christof Brüning mit Hofmarschall Thomas Löv
TOLLITÄT 2014
Onkel I. mit Hofmarschall Casi

Nächste Veranstaltung

19 Tage, 15 Stunden, 51 Minuten bis:
Hoppeditzerwachen Homberg (08.11.)

Wagenbauhalle der KG Südstern

Der Bau einer Wagenbauhalle ist wieder in weite Ferne gerückt. Seit 2012 bemühen wir uns eine Halle zu bauen, um den Wagenbau und damit das Rückgrat der KG Südstern zu sichern. Unser erster Bauantrag musste zurück genommen werden, weil der Festplatz seit dem Jahre 2009 in einem Landschaftsschutzgebiet liegt. Daher sind auf unserem Platz nur einige wenige Arten von Bauvorhaben zulässig, zu denen unser Wagenbau allerdings nicht zählt. Trotz anderslautender Beratung von diversen Seiten ist es auch nicht möglich, sich in den Kreis der Privilegierten einzureihen, die in einem Landschaftsschutzgebiet bauen dürfen und die Halle z. B. als landwirtschaftliches Gebäude mitzunutzen. Aus diesem Grunde haben wir kurz vor Weihnachten auch den zweiten Bauantrag wieder zurücknehmen müssen. Ein dritter Anlauf ist wegen erkennbarer Aussichtslosigkeit im Augenblick noch nicht geplant. An dieser Stelle sei ausdrücklich ein herzlicher Dank an Ludger Heesen ausgesprochen, der mich bei den vielen Gesprächen und Planungen mit Bauamt, Architekt, Hallenbauern etc. immer wieder begleitet sowie unterstützt hat und mir bei Rückschlägen den Rücken gestärkt hat.

Wie geht es weiter?

Als Übergangslösung würden wir sog. »Fliegende Bauten« genehmigt bekommen. Das heißt, für einige Wochen können wir auf dem Festplatz jedes Jahr aufs Neue ein Zelt oder eine demontierbare Halle aufstellen, um zwischen Weihnachten und Karneval Wagen zu bauen. Dies ist keine Dauerlösung und auch nicht das Ziel unserer Planungen, zumal wir dann in der Zeit von Karneval bis Weihnachten keine Unterstellmöglichkeit für die vielen Karnevalswagen haben. Parallel arbeiten wir daher daran, den Platz aus dem Landschaftsschutz herausnehmen zu lassen, um das Hindernis des ersten Bauantrages zu beseitigen. Erste Gespräche sind hierzu Dank unserer guten Beziehungen bereits geführt worden und vielversprechend verlaufen. Das Verfahren wird allerdings dauern, bevor wir wieder einen Bauantrag stellen können.

Eine andere Möglichkeit für den Erhalt des Sermer Wagenbaus und damit für den Erhalt unseres Karnevalsvereins sehen wir nicht, da es hier weder andere Grundstücke noch andere Hallen gibt, die wir für unsere Zwecke nutzen oder bezahlen könnten.

Die Spenden, die ihr der KG Südstern für die Halle gewährt habt, haben wir zweckgebunden erhalten und werden sie daher für nichts anderes verwenden. Wir hoffen, dass wir noch lange Zeit ohne die »Fliegenden Bauten« auskommen werden, so dass die Kosten für uns überschaubar bleiben. Wir sind außerdem zuversichtlich und davon überzeugt, dass wir nicht ewig auf den Bau einer Halle warten müssen.

Helau und Danke an all diejenigen, die unserem Projekt und damit unserem Verein die Treue erwiesen und uns unterstützt haben!

 

Bernd Baumann
für die KG Südstern

Plakat 2019

  • plakat_2019
  • kinderkarneval_2019

Zum Seitenanfang